Für jeden Wohnraum gibt es eine Teppichgröße und Position, die Ihre vier Wände perfekt in Szene setzt.

In großen Wohnräumen sollte auch das Maß des Teppichs üppig ausfallen, sonst wirkt dieser im Raum verloren. Umgekehrt wirkt ein Raum erdrückt  und optisch kleiner, wenn der Teppich zu groß ist.

Abgestimmt auf Möbel und Raumgrößen geben wir Ihnen Tipps beim Einrichten.

teppichmass

Wohnzimmer


Der Teppich wird buchstäblich zur gemütlichen Wohninsel, wenn auf diesem idealerweise auch eine komplette Sitzlandschaft darauf passt.

Für eine Eckcouch eignet sich eher eine quadratische Teppichform, während sich ein Sofa mit zwei Sesseln gut auf ein rechteckiges Teppichmodell platzieren lässt.

Tipp- Der Teppich sollte jeweils etwas breiter sein als das Sofa  – man empfindet dann beides als eine Einheit.



Esszimmer

In einem Esszimmer empfiehlt es sich, einen Teppich unter den Tisch zu legen, um zum einen die Geräusche im Raum zu dämpfen und zum anderen mehr Farbe, Struktur und Muster in den Raum zu bringen.

Die Länge und Breite des Teppichs sollte so gewählt werden, dass die Stühle beim Verrücken nicht vom Teppich gleiten.

Tipp- Der Teppich sollte mindestens 75 cm über die Randlinie des Tisches hinausragen.

Schlafzimmer


Im Schlafzimmer sollte der Teppich so gewählt werden, dass man mit den Füßen auf den Teppich tritt, wenn man aus dem Bett steigt.

Close Menu
Privacy Policy
×

Cart